Was wir nähren

Ein alter Cherokee-Häuptling erzählte eines Abends seinem Enkel eine Legende. Er sagte: „Mein Sohn, der Kampf zwischen zwei Wölfen tobt in jedem von uns. Einer ist böse. Er ist Ärger, Neid, Eifersucht, Sorge, Bedauern, Gier, Arroganz, Selbstmitleid, Schuld, Missgunst, Minderwertigkeit, Lügen, falscher Stolz und Egoismus. Der andere ist gut. Er ist Freude, Frieden, Liebe, Hoffnung, Gelassenheit, Demut, Güte, Wohlwollen, Mitgefühl, Grosszügigkeit, Wahrheit und Glaube.“

Der Enkel dachte eine Minute darüber nach und fragte seinen Grossvater: „Und welcher Wolf gewinnt?“

Der alte Cherokee antwortete: „Der, den Du fütterst.“